Wie alles begann...

1973 begann Grossmutter Madörin auf dem Wochenmarkt in Weinfelden Kartoffeln zu verkaufen. Später erweiterten ihre Söhne das Geschäft – 28 Jahre lang konnte man frische Früchte und Gemüse vom Gillhof in der Bernerhauspassage erwerben.

2011 übernahmen Lukas und Anna-Lena Madörin das Geschäft von den Eltern, welche bis zur Pensionierung mitarbeiteten und bis heute eine wichtige Unterstützung im Hintergrund darstellen.

2014 bot sich die Gelegenheit, die engen und kalten 13 qm in der Passage zu verlassen und das Ladenangebot auf der gegenüberliegenden Strassenseite auszubauen und zu erweitern. 

Am 15. April 2016 eröffnen wir nun auch die 13 qm gegenüber der Drogerie Aemisegger wieder: Wir freuen uns, sie bald zu unseren hausgemachten Pasta (take away), frozen yoghurt und feinem Glace begrüssen zu dürfen!

 

Die Inhaber

Lukas und Anna-Lena Madörin sind Inhaber und Geschäftsführer in einem. Lukas lernte Landwirt und Schreiner und arbeitete danach stets im Verkauf. Man spürt eine Leidenschaft für seine Produkte, sowie für die Menschen und Gäste in seinem Laden.

Lukas ist von Herzen gern Gastgeber, weshalb es nahelag, 2014 im neu erbauten Gemüseladen ein Bistro zu integrieren, wo alt und jung sich treffen können. Gemeinsam mit einem gut eingespielten Team werden die Gäste bewirtet und verwöhnt.

Anna-Lena arbeitet zum Teil in Küche und Service mit, macht viel im Hintergrund und kümmert sich mit Leidenschaft um die beiden Juniorchefs der 4.Generation.

Copyright © 2018 Madörin Früchte und Genüsse


search